Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Increase Font Size Option 6 Reset Font Size Option 6 Decrease Font Size Option 6

Aktuelles aus der Badmintonabteilung

Zusammenfassung letzter Punktspieltag der Saison 2017/2018 am 14. April 2018

Autorin: Katja Werner

Spiel, Satz und KLASSENERHALT!

… hieß es am Ende einer langen Spielsaison für unsere 2. Mannschaft. Insgesamt kämpften drei Mannschaften am letzten Spieltag um den direkten Verbleib in der Bezirksoberliga Rheinhessen. Dazu gehörte auch unser Gegner, die 2. Mannschaft der SG Eppstein/Kleinniedesheim. Mit Björn, Thomas W. und Marc kompensierten drei Spieler der 3. Mannschaft den Ausfall der Stammspieler Thomas K. und Michael. Begonnen wurde wie immer mit den drei Doppeln. Jan und Marc im 2. Herrendoppel sowie Dany und Thao im Damendoppel schafften jeweils einen 2-Satz-Sieg.

Das 1. Herrendoppel mit Björn und Ronald entschied unser Gegner für sich. Damit hatten wir trotzdem einen guten Start erwischt und nahmen den Schwung dieser 2:1-Führung mit in die folgenden Einzelspiele. Ronald im 1. Herreneinzel und Thao im Dameneinzel machten mit ihren jeweiligen 2-Satz-Siegen ein Unentschieden schon einmal perfekt und brachten uns mit 4:1 in Führung. Aber für die zwei wichtigen Punkte zum Klassenerhalt musste noch ein Spiel gewonnen werden.

Die Entscheidung sollte in den parallel stattfindenden Disziplinen Mixed mit Dany und Marc, 3. Herreneinzel mit Thomas und 2. Herreneinzel mit Jan fallen. Unser Mixed, in dieser Konstellation nicht eingespielt, kämpfte, verlor jedoch mit 11:21 und 17:21. Es stand 4:2. Thomas konnte in seinem Einzel den 1. Satz knapp mit 21:19 gewinnen. Jan zog ebenfalls in seinem Einzel mit einem knappen 22:20 im 1. Satz nach. Eine große Spannung lag in der Luft. Eines der Einzel mussten wir doch für uns entscheiden können?! Thomas‘ Gegner steigerte sich im 2. Satz und gewann diesen mit 15:21.

Es ging in den entscheidenden 3. Satz. Hier lieferte sich Thomas mit seinem Gegner einen Schlagabtausch, der erst in der Verlängerung beim Stand von 23:25 leider zu Gunsten des Gegners ausging. Aber Jan behielt parallel in seinem Einzel die Nerven und spielte souverän zum Satz- und Spielgewinn mit 21:13. Der für uns so wichtige 5. Spielpunkt war erreicht! Mit dem 5:3-Sieg hatten wir uns unseren Wunsch, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen, erreicht! Die ganze Badminton-Crew hatte mitgefiebert und gratuliert ganz herzlich!


Zuvor hatte die 3. Mannschaft noch ihr letztes Punktspiel der Saison ausgetragen und die Spvgg Essenheim zu Gast. Nach einer bisher makellosen Rückrunden-Bilanz von fünf Siegen aus fünf Spielen wollten wir auch das letzte Saisonspiel für uns entscheiden. Nach den Doppeln lagen wir mit 2:1 in Führung. Während Björn und Thomas ihr 2. Herrendoppel klar in zwei Sätzen gewinnen konnten, mussten Katja W. und Iwona über die volle Distanz von 3. Sätzen gehen und machten es im Entscheidungssatz, den sie knapp mit 21:19 für sich entschieden, äußerst spannend.

Das 1. Herrendoppel, welches Marc und Steffen bestritten, hatte unser Gegner in zwei Sätzen für sich entschieden. Mit dem Sieg im 1. Herreneinzel, das Björn bestritt, glichen die Essenheimer zum 2:2 aus. Aber wir ließen uns nicht entmutigen und trumpften in den drei anderen Einzeln auf. Mit Thomas W.‘s Sieg im 2. Herreneinzel, Christophs im 3. Herreneinzel und Katjas im Dameneinzel machten wir unseren sechsten Sieg in Folge perfekt. Am Ende stand ein 5:3-Sieg zu Buche, da unser Gegner das abschließende Mixed, das Marc und Amelie zum 1. Mal gemeinsam bestritten, für sich entscheiden konnte. (Nachtrag: Leider wurde unser Sieg in eine 3:5-Niederlage aufgrund eines Fehlers in der Aufstellung umgewandelt. Unser Aufstieg bleibt aber bestehen.)


Und zum guten Schluss rundete unsere 1. Mannschaft den positiven Punktspieltag mit einem Unentschieden gegen den TSV Eppstein ab. Während Yan und Jan ihr 1. Herrendoppel in zwei Sätzen gewannen, mussten Ronald und Daniel im 2. Herrendoppel sowie Manu und Nadja im Damendoppel jeweils eine 2-Satz-Niederlage hinnehmen. Dadurch gerieten wir zwar mit 1:2 in Rückstand, blieben aber optimistisch, einen oder zwei Punkte zu holen. Nadja gewann ihr Dameneinzel mit 21:12 und 21:14. Auch Daniel im 2. Herreneinzel und Ronald im 3. Herreneinzel taten es ihr gleich, siegten jeweils in zwei Sätzen. Das Unentschieden hatten wir somit schon einmal in der Tasche! Es fehlten noch das Mixed mit Jan und Manu sowie das 1. Herreneinzel mit Yan. Beide Spiele sollten sich spannend gestalten und ihre Entscheidung erst im 3. Satz finden.

Yan verlor den 1. Satz mit 11:21, drehte im 2. Satz jedoch den „Schläger” um und gewann diesen mit 21:14. Doch sein Gegner steigerte sich im entscheidenden Satz wieder und gewann diesen mit 21:7. Noch knapper ging es im Mixed zu. Der 1. Satz wurde bereits in der Verlängerung entschieden. Hier hatte unser Gegner mit 23:21 das Quäntchen Glück auf den Schlägern. Im 2. Satz steigerten sich Manu und Jan und gewannen mit 21:13. Im 3. Satz jedoch drehte unser Gegner wieder auf und gewann diesen mit 21:10. Damit blieb es beim 4:4-Unentschieden, worüber wir uns aber trotzdem sehr freuten.


Die Punktspielsaison 2017/2018 ging somit erfolgreich zu Ende. Die neue Saison startet im kommenden September. In der Zwischenzeit werden wir hauptsächlich in den Disziplinen Doppel und Mixed an verschiedenen Turnieren teilnehmen und natürlich ausführlich darüber berichten …


 

Badminton: TGM-Quartett qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften 2018

Autoren: Günther Wiprich und Katja Werner

Deutsche Meisterschaften vom 11. bis 13. Mai 2018 in Völklingen

Vom 6. bis 8. April 2018 fanden in Wiebelskirchen/Saarland die Südwestdeutschen Meisterschaften der Altersklassen 035 bis 075 statt. Vier unserer erfahrensten Spieler nahmen erfolgreich daran teil und qualifizierten sich für die Deutschen Meisterschaften 2018 ...

Weiterlesen...

 

Zusammenfassung Punktspieltag am 24. und 25. März 2018

Autorin: Katja Werner

Vorzeitige Meisterschaft und damit Aufstieg in die Bezirksliga Nord für unsere 3. Mannschaft!

Den Auftakt in den vorletzten Punktspieltag machte unsere 3. Mannschaft samstags auswärts bei der TG Westhofen II. Mit vier Ersatzspielerinnen und -spielern am Start waren wir trotzdem voller Zuversicht, mit einem Sieg wieder nach Hause zu fahren. Auch wenn das Endergebnis deutlich zu unseren Gunsten ausfallen sollte, mussten wir bei fünf von acht Spielen über die volle Distanz von drei Sätzen gehen und unser ganzes Können aufbieten. Begonnen wurde wie immer mit den Doppeln. Während Jürgen und Klaus-Peter im 2. Herrendoppel in zwei Sätzen gewinnen konnten, mussten Iwona und Katja W. im Damendoppel sowie Thomas und Björn im 1. Herrendoppel in den entscheidenden 3. Satz. Am Ende konnten wir das Damendoppel für uns entscheiden; das 1. Herrendoppel gewann unser Gegner. In den folgenden Einzeln überzeugten Katja W. im Dameneinzel und Thomas im 2. Herreneinzel, in dem sie jeweils klar in zwei Sätzen gewannen. Damit war das Unentschieden schon erreicht. Aber natürlich wollten wir gewinnen. Björn ging wie im Herrendoppel über drei Sätze und schaffte es dieses Mal, das Spiel für sich zu entscheiden. Damit erzielte er den 5. Punkt für uns. Der Sieg konnte uns nicht mehr streitig gemacht werden. Klaus-Peter bestritt das 3. Herreneinzel und verlor leider in drei Sätzen. Hingegen in drei Sätzen gewinnen konnten Iwona und Jürgen im abschließenden Mixed. Am Ende erreichten wir einen 6:2-Sieg, der uns die vorzeitige Meisterschaft bescherte!

Abends hatte auch unsere 1. Mannschaft ihren Einsatz auswärts beim Post SV Bad Kreuznach. Der Tabellenführer zeigte deutlich, warum er auf Platz 1 der Verbandsliga Nordost steht. Sechs der acht Spiele konnte unser Gegner jeweils klar in zwei Sätzen gewinnen. Im 1. Herrendoppel spielten dieses Mal Chris und Daniel zusammen, da Yan nicht am Punktspiel teilnehmen konnte. Mit 11:21 und 11:21 konnten sie einige Punkte erspielen. Das 2. Herrendoppel übernahmen als Ersatzspieler Ronald und Christoph, die in dieser Konstellation zum 1. Mal zusammenspielten und für Christoph war es der 1. Einsatz in der Verbandsliga überhaupt. Sie stellten sich tapfer der Herausforderung, konnten aber mit 5:21 und 9:21 leider nicht viel ausrichten. Manu und Nadja konnten hingegen im Damendoppel mit einem Zweisatz-Sieg einen Spielpunkt erzielen. Mit einem 1:2-Rückstand ging es in die Einzelspiele. Im 1. Herreneinzel musste Chris verletzungsbedingt aufgeben. Das 2. Herreneinzel (Daniel) und das 3. Herreneinzel (Ronald) verloren wir jeweils in zwei Sätzen. Damit stand es bereits 5:1 für unseren Gastgeber. Den 2. Punkt für uns schaffte Nadja in ihrem Dameneinzel. Das abschließende Mixed mit Manu und Christoph ging auch an die Kreuznacher. Am Ende stand eine 2:6-Niederlage zu Buche.

Um wichtige Punkte im Abstiegskampf spielte am Sonntag unsere 2. Mannschaft. Wir waren zu Gast bei der 3. Mannschaft der SG TuS Neuhofen/1. BC Worms. Ebenfalls mit vier Ersatzspielerinnen- und -spielern am Start waren wir ebenfalls voller Zuversicht, am Ende zwei wichtige Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nach den Doppeln lagen wir 2:1 in Führung. Dany und Katja W. im Damendoppel sowie Ronald und Jürgen im 1. Herrendoppel gewannen jeweils klar in zwei Sätzen. Günther und Christoph im 2. Herrendoppel verloren den 1. Satz zwar klar mit 7:21, steigerten sich aber im 2. Satz enorm, verloren diesen am Ende jedoch unglücklich mit 21:23. Nach den Einzeln drehte sich allerdings das Badmintonblatt und wir lagen 3:4 hinten. Dany, Günther und Christoph kämpften in ihren Einzeln um jeden Ball und bis zum letzten Punkt, mussten sich aber jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben. Mit seinem Sieg im 1. Herreneinzel konnte Ronald den vorzeitigen Sieg unseres Gegners abwenden. Wir hatten noch die Chance auf ein Unentschieden. In ihrem Mixed machten Katja W. und Jürgen dann kurzen Prozess, gewannen souverän mit 21:12 sowie 21:9 und sicherten mit dem 4:4-Unentschieden einen wichtigen Punkt. Am Ende waren wir insgesamt aber doch ein wenig enttäuscht, auch wenn ein Unentschieden mit so vielen Ersatzspielerinnen und -spielern eine hervorragende Leistung ist. Da die DJK Eintracht Ludwigshafen, unser direkter Gegner im Abstiegskampf, ihr Punktspiel gewinnen konnte, haben wir die Plätze getauscht. Bis zum letzten Punktspieltag stehen wir auf dem Relegationsplatz. Bei einem Sieg ist der Klassenerhalt aber weiterhin möglich.

Weiter geht es für alle drei Mannschaften am 14. April 2018 mit einem Heimspieltag: Die 3. Mannschaft eröffnet um 15:00 Uhr gegen die Spvgg Essenheim den letzten Punktspieltag. Ab 17:00 Uhr kämpft die 2. Mannschaft gegen die SG Eppstein/Kleinniedesheim II um den Klassenerhalt. Die Spielsaison 2017/2018 beendet unsere 1. Mannschaft mit ihrem Spiel gegen den TSV Eppstein ab 19:00 Uhr.

 

Zusammenfassung Punktspieltag am 10. März 2018

Autorin: Katja Werner

Punkte, Punkte, Punkte lautete es am Samstag im Aufstiegs- und Abstiegskampf!

Unsere 3. Mannschaft hatte die 1. Mannschaft der TG Westhofen zu Gast und legte mit dem Gewinn der zwei Herrendoppel und dem Damendoppel direkt einen hervorragenden Start hin. Tony und Marc mussten zwar in ihrem 1. Herrendoppel über die volle Distanz gehen, behielten aber souverän im 3. Satz mit 21:19 die Nerven. Mit der 3:0-Führung ging es in die Einzelspiele, die wir auch souverän jeweils in zwei Sätzen gewannen. Wobei Björn sehr kämpfen musste und die Sätze knapp mit 24:22 und 21:19 für sich entschied. Katja und Thomas mussten jeweils im 2. Satz Nervenstärke beweisen, der jeweils in der Verlängerung entschieden wurde. Aber beide entschieden den 2. Satz jeweils mit 23:21 für sich. Das abschließende Mixed mit Marc und Anna spielte das erste Mal in dieser Konstellation zusammen und verpasste leider eine kleine Überraschung. Am Ende schaffte die 3. Mannschaft einen hochverdienten 7:1-Sieg und erzielte damit zwei wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Weiter geht es am 24. März 2018 auswärts bei der 2. Mannschaft der TG Westhofen.

Einen wichtigen Punkt errang auch unsere 2. Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt. Zu Gast war unser direkter Konkurrent im Abstiegskampf, die DJK Eintracht Ludwigshafen. Nach den Doppeln waren unsere Gegner mit 2:1 in Führung gegangen. Unseren Doppelpunkt holten Thomas und Ronald mit dem Gewinn ihres 1. Herrendoppels. Das Mixed wurde vorgezogen, welches Dany und Michael in zwei Sätzen verloren. Es stand 3:1 für unsere Gäste. Aber es war noch alles möglich und wir kämpften. Von den im Anschluss noch zu spielenden vier Einzeln, entschieden wir drei für uns: Ronald im 1. Herreneinzel und Thao im Dameneinzel gewannen souverän jeweils in zwei Sätzen. Thomas gewann sein 3. Herreneinzel in drei Sätzen. Auch Jan ging im 2. Herreneinzel über die volle Distanz, musste sich aber im 3. Satz mit 14:21 geschlagen geben. Somit stand am Ende ein 4:4-Unentschieden zu Buche. Mit dem gewonnenen Punkt verteidigten wir unseren 6. Tabellenplatz. Weiter geht es am Sonntag, den 25. März 2018 um 10:00 Uhr (!) auswärts bei der 3. Mannschaft der SG TuS Neuhofen/1. BC Worms, dem momentanen Tabellendritten.

 

Zusammenfassung Punktspiel 1. Mannschaft am 5. März 2018

Autorin: Katja Werner

Vorgezogenes Punktspiel

Bereits am 5. März 2018 absolvierte unsere 1. Mannschaft ihr vorgezogenes Punktspiel gegen die 3. Mannschaft des 1. BCW Hütschenhausen. Mit der Hoffnung, den Heimvorteil nutzen zu können, sollte endlich der 1. Sieg errungen werden. Es wurde ein dramatischer Abend, an dem fünf der acht Spiele über die volle Distanz von drei Sätzen entschieden wurden, einhergehend mit einem Auf und Ab der Emotionen:

Das erste 3-Sätze-Spiel fand bei den Doppeln statt. Thomas und Yan siegten im 3. Satz knapp mit 21:19 und schafften mit dem Gewinn ihres 2. Herrendoppel den Anschluss, denn unsere Gäste waren bereits durch den Gewinn des 1. Herrendoppels und des Damendoppels mit 2:0 in Führung gegangen. Dann begann das 3-Sätze-Drama: Nadja im Dameneinzel, Daniel im 2. Herreneinzel, Thomas im 3. Herreneinzel sowie Manu und Chris im Mixed mussten jeweils in den Entscheidungssatz. Leider verließen uns etwas die Kraft, Konzentration und auch das Glück, so dass das Dameneinzel mit 16:21 sowie das 2. Herreneinzel und das Mixed mit je 12:21 verloren gingen. Hingegen musste sich Thomas sich in der Verlängerung mit 20:22 knapp geschlagen geben. Yan gewann sein 1. Herreneinzel klar in zwei Sätzen, wodurch am Ende zwar eine von den Zahlen her eindeutige 2:6-Niederlage zu Buche stand, die aber inhaltlich viel knapper und dramatischer war.

Weiter geht es am 24. März 2018. Dann sind wir zu Gast beim Tabellenführer Post SV Bad Kreuznach.


 

Zusammenfassung Punktspieltag am 3. und 4. März 2018

Autorin: Katja Werner

Trotzdem heißt es: Weiterkämpfen!

Auch wenn die 1. Mannschaft ihr Punktspiel gegen die TG Worms leider kampflos abgeben musste, war es für die 2. und 3. Mannschaft ein erfolgreiches Punktspielwochenende.

Unsere 2. Mannschaft musste beim direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt, dem ASV Waldsee, antreten und ging direkt nach den beiden Herrendoppeln und dem Damendoppel mit 3:0 eindrucksvoll in Führung. Dabei behielten Ronald und Thomas im 1. Herren-doppel im 3. Satz mit 21:18 die Nerven. Auch in seinem 1. Herreneinzel musste Ronald über die volle Distanz gehen, ließ im 3. Satz mit 21:14 aber nichts anbrennen und sicherte somit schon einmal ein Unentschieden und damit einen Punktgewinn. Aber ein Gesamtsieg sollte her und mit dem Aufwind aus den ersten vier Spielen gewannen wir auch das 2. Herreneinzel und das Dameneinzel, wobei Dany im 2. Satz noch mit 27:25 kurz in die Verlängerung ging. Jürgen verpasste leider einen Sieg im 3. Herreneinzel, aber Thao und Michael sicherten mit ihrem Sieg im Mixed unseren verdienten 7:1-Erfolg. Mit diesen zwei gewonnenen Punkten kletterten wir sogar vom 7. auf den 6. Tabellenplatz und haben nunmehr vier Punkte Vorsprung auf den letzten Tabellenplatz. Trotzdem heißt es: Weiterkämpfen! Denn am 10. März 2018 wird der momentan 7. der Tabelle, die DJK Eintracht Ludwigshafen, zu Gast sein.

Am Sonntag hieß es dann für die 3. Mannschaft um 10:00 Uhr auswärts bei der 5. Mannschaft des TV Hechtsheim anzutreten. Mit Aufstiegsambitionen war ein Sieg gewissermaßen Pflicht, wollte man den Tabellenersten nicht zu viel Vorsprung gewähren. Und auch unsere „Dritte” legte einen eindrucksvollen Start hin, indem sie die beiden Herrendoppel und das Damendoppel in je zwei Sätzen gewann und eine direkte 3:0-Führung perfekt machte. Im 2. Herrendoppel hatte Christoph übrigens seinen allerersten Mannschaftseinsatz überhaupt! Auch in den folgenden Spielen taten wir es der 2. Mannschaft gleich und gewannen die ersten beiden Herreneinzel und das Dameneinzel. Christoph musste sich zwar in seinem 3. Herreneinzel leider knapp mit 17:21 und 17:21 geschlagen geben. Trotzdem überwog die Freude über unseren hochverdienten 7:1-Gesamtsieg. Denn Amelie, auch in ihrem ersten Mannschaftseinsatz überhaupt, und Jürgen als erfahrener Mixed-Spieler gewannen ihr Mixed auch souverän. Einen herzlichen Glückwunsch an Christoph und Amelie für ihren gelungenen Einstieg! Am 10. März 2018 geht es ebenfalls für die 2. Mannschaft mit einem Heimspiel weiter. Die 1. Mannschaft der TG Westhofen wird zu Gast sein.

Bereits am 5. März 2018 um 19.30 Uhr absolviert unsere 1. Mannschaft ihr nächstes Punktspiel gegen die 3. Mannschaft des 1. BCW Hütschenhausen.


 
Weitere Beiträge...