Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Increase Font Size Option 6 Reset Font Size Option 6 Decrease Font Size Option 6

Aktuelles aus der Badmintonabteilung

12. Wiesbadener Neujahrsturnier: Turnierstart mit Hindernissen!

Autorin: Dany Fell

Sowohl Mixed als auch Doppel haben viel Spaß gemacht

Bereits im Dezember 2017 verabredeten sich Christoph Grube, Henning Prause und Dany Fell zur Teilnahme am Neujahrsturnier des Polizeisportvereins Grün-Weiß Wiesbaden am 06. Januar 2018 in Wiesbaden. Christoph und Henning, unser ambitioniertes Nachwuchsherrendoppel, wollten weitere Turniererfahrungen sammeln, während Dany ihr letztjähriges erfolgreiches Zusammenspiel mit den Ludwigshafenern Martin Stumpf (Mixed) und Katharina Bühren (Damendoppel) fortsetzen wollte.

Kurz nach Silvester dann der erste Schreck: Henning musste die Turnierteilnahme wegen zwickender Wade absagen − also leider kein Einsatz für unser Herrendoppel! Die zweite Absage ließ dann auch nicht lange auf sich warten: Martin war umgeknickt und fällt mit dickem Fuß aus… Sollte nach dem Herrendoppel jetzt auch noch das Mixed mit TGM-Beteiligung ausfallen? Kurzentschlossen haben sich Dany und Michael Kalteis (ebenfalls aus Ludwigshafen), Martins versetzter Doppelpartner, zusammengetan, um beim Mixed gemeinsam anzutreten. Das Damendoppel mit Katharina und Dany konnte wie geplant an den Start gehen.

Um 09:00 Uhr am Samstagmorgen startete dann das Badmintonjahr 2018 mit den nächsten Problemen: Das Mixed sollte beginnen und Michael war noch nicht da! Dieser suchte seit nun schon 10 Minuten nach dem Eingang zur Halle − aber da ist nichts zu machen, wenn man vor der falschen Halle steht.  Glücklicherweise konnte das erste Gruppenspiel nach hinten verlegt werden, so dass nicht gleich mit einer kampflosen Niederlage ins Turnier gestartet werden musste. Die Gruppenphase nutzten Dany und Michael dann auch ausgiebig sich auf dem Feld miteinander vertraut zu machen, bevor es in den Platzierungsspielen für die beiden gegen machbare Gegner ging und sie sich mit einem abschließenden Sieg den 8. Platz sichern konnten.

Das Damendoppel sollte planmäßig um 14:00 Uhr starten, jedoch verschob es sich immer weiter nach hinten. Aufgrund eines Freiloses in der ersten Runde starteten Dany und Katharina erst um 16:30 Uhr ins Turnier. Hier mussten sich die beiden ihren Kontrahentinnen knapp geschlagen geben, bevor sie über eine Stunde später ihr zweites Spiel deutlich gewinnen konnten! Und wieder hieß es warten − lag doch immer etwa eine Stunde zwischen den Spielen. Im dritten Spiel war dann nichts zu machen, die Gegnerinnen waren einfach zu stark und so musste die Entscheidung, ob Podium oder nicht, im alles entscheidenden letzten Spiel fallen. Nach über 12 Stunden in der Halle, ständigem Aufwärmen, Spielen und wieder Auskühlen konnten sich Dany und Katharina souverän durchsetzen und somit ihren ersten gemeinsamen Podiumsplatz feiern.

Das Fazit zu diesem ersten Turnier in 2018: Sowohl Mixed als auch Doppel haben viel Spaß gemacht und finden mit Sicherheit im Laufe des Jahres in dieser oder der ursprünglich geplanten Form ihre Wiederholung!

 

Zusammenfassung letzter Spieltag Hinrunde am 09.12.2017

Autorin: Katja Werner

Vergangenes Wochenende schlossen wir vor den Augen unseres 2. Vorsitzenden Rolf Gäbler die Hinrunde mit einem Sieg und einer Niederlage ab:

Unsere 1. Mannschaft hatte die SG Offenheim/Wallertheim zu Gast. Die zuerst ausgetragenen zwei Herrendoppel und das Damendoppel gewannen unsere Gäste. In den Einzeln keimte etwas Hoffnung auf, da Nadja ihr Dameneinzel sowie Yan und Ersatzspieler Ronald ihre Herreneinzel gewannen. Leider entschied unsere Gastmannschaft das 2. Herreneinzel und das Mixed für sich, so dass wir eine 3:5-Niederlage hinnehmen mussten. Damit überwintert die 1. Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz. Am 20. Januar 2018 geht es mit der Rückrunde weiter. Wir sind zu Gast bei der SG Offenheim/Wallertheim.

Ebenfalls ein Heimspiel hatte unsere 2. Mannschaft, gegen den TSV Mommenheim. Um nicht auf dem letzten Tabellenplatz zu überwintern, musste unbedingt ein Sieg her. Nach den drei Doppeln sah es auch ganz gut aus, waren wir doch 2:1 in Führung gegangen. Im 1. und 2. Herreneinzel kam dann Spannung auf. Beide Spiele gingen über drei Sätze. Ronald behielt in seinem 1. Herreneinzel die Nerven und gewann den 3. Satz mit 22:20. Jan im 2. Herreneinzel gab jedoch den 3. Satz nach hartem Kampf mit 16:21 ab. Unsere Führung blieb dennoch mit 3:2 erhalten. Dany im Dameneinzel und Thomas im 3. Herreneinzel erkämpften dann die Punkte 4 und 5, wodurch uns der so wichtige Sieg nicht mehr genommen werden konnte. Das Mixed gewannen unsere Gastmannschaft klar in zwei Sätzen. Mit diesem 2-Punkte-Gewinn kletterte die 2. Mannschaft auf den 7. Platz und ließ den ASV Waldsee hinter sich. Weiter geht es mit dem ersten Rückrundenspiel am 19. Januar 2018 beim TSV Mommenheim.

Für unsere 3. Mannschaft, die spielfrei hatte, beginnt die Rückrunde erst am 3. Februar 2018 mit einem Heimspiel gegen die 4. Mannschaft des TV Hechtsheim.


 

Trainingsausfall am 02. & 04.10.2017!

Am Montag, 02.10.2017 und Mittwoch 04.10.2017 entfällt das Training aufgrund der Feierlichkeiten rund um den Tag der Deutschen Einheit in Mainz (Halle geschlossen)!

 

TGM erfolgreich beim 30. Rüsselsheimer Sommerturnier 2017

Autorin: Nadja Kaiser

Turnier-Debüt mit einem Sieg abgeschlossen

Unsere TGM-Badmintonspieler haben sich einen Start beim Jubiläumsturnier des SV Disbu Rüsselsheim am 14./15.07.2017 nicht entgehen lassen: Von unserer TGM waren Dany Fell, Nadja Kaiser, Christoph Grube und Thomas Arens am Start. Tatkräftig unterstützt wurden unsere TGM‘ler von Martin Stumpf von der DJK Eintracht Ludwigshafen sowie von Janko Haschemian von der TSG Frankfurt-Oberrad.
Gleich am ersten Turniertag marschierte das Mixed-Doppel Dany und Martin souverän ins Finale der B-Klasse, wo sie sich nach hart umkämpften drei Sätzen den Sieg holten. Ein absolutes Spitzenteam!


Das erstmals zusammenspielende Mixed-Doppel Nadja und Thomas versuchten ihr Glück in der A-Klasse, musste sich aber bereits nach der Gruppenphase geschlagen geben. Dies trübte aber keinesfalls die Stimmung, denn über den Erfolg von Dany und Martin in der B-Klasse freute sich die gesamte Truppe.
Angesteckt von der Euphorie des ersten Turniertages starteten Christoph und Janko im Herrendoppel und Dany und Nadja im Damendoppel in den zweiten Turniertag. Unser Damendoppel kämpfte sich durch die Gruppenphase, verfehlte aber nach drei verlorenen und zwei gewonnenen Spielen den Einzug in die nächste Runde. Auch unsere beiden Herren hatten einen anstrengenden, kräftezehrenden Einstieg ins Turnier. In den beiden ersten Spielen der Gruppenphase mussten sie sich gegen das starke Feld geschlagen geben, waren aber im letzten Gruppenspiel hellwach. Mit großem Kampfgeist und neu sortiert konnte das Turnier-Debüt mit einem Sieg abgeschlossen werden.

Mit viel Schweiß, Spannung und Freude sind wir nächstes Jahr gerne wieder in Rüsselsheim dabei!

 

19. Frankfurter Badminton Kapp

Am 14. und 15. Mai 2017 lud der 1. Frankfurter Badminton Club alle Badminton-Begeisterten zum „19. Frankfurter Badminton Kapp“ mit einer ungewohnten Neuerung ein: 3 Gewinnsätze bis 11, ohne Verlängerung - hier wird kein Fehler verziehen! Die TGM wurde dabei durch Dany Fell im Damendoppel mit unserer Trainerin Gladys Budiman, Nadja Kaiser im Dameneinzel und Christoph Grube und Henning Prause im Herrendoppel vertreten.

Weiterlesen...

 

TGM-Oldies kämpfen um Badminton-WM-Tickets bei den 30. Deutschen Badminton-Meisterschaften

Autor: Günther Wiprich

Am letzten Mai-Wochenende 2017 standen unsere TGM-Sportler in beiden Disziplinen nach gelungener Auftaktrunde vor schweren Aufgaben. Im Herrendoppel konnten Norbert Wolf und Harald Merkelbach trotz zwischenzeitlicher Führung ihre Kontrahenten Dietmar Unser („Kampfzwerg“) und Partner Helmut Wiegand aus Niedersachsen nicht bezwingen. Damit belegten sie den 9. Platz, wie es auch im Herrendoppel Bernd Leu/Günther Wiprich gelang. Im Herreneinzel wurde bereits in der 2. Turnierrunde Günther Wiprich der spätere neue Meister Hans-Joachim Pothmann (NRW) als Gegner beschert. In einem heißumstrittenen Match siegte Pothmann knapp mit 22:20 und 21:17. Das war dann Pothmanns knappstes Match desTurniers. Somit findet im September 2017 die Weltmeisterschaft in Indien ohne TGM-Badmintonspieler statt.



 
Weitere Beiträge...