Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Increase Font Size Option 6 Reset Font Size Option 6 Decrease Font Size Option 6

Neues TGM-Sportangebot: Reha-Sport Neurologie

Autor: Felix Brinkmann

Rehabilitationssport nach neurologischen Erkrankungen ab Anfang 2019 in der TGM

Das Angebot Rehabilitationssport (kurz Reha-Sport) Neurologie richtet sich an Personen jeden Alters mit neurologischen Erkrankungen und Krankheitsbildern des zentralen und peripheren Nervensystems. Aufgrund von Einschränkungen können die Erkrankten ihren bisherigen Sport oft nicht mehr ausüben oder sie trauen sich aufgrund der Erkrankung oft nicht mehr. Bestimmter Sport ist insbesondere für diese Patientengruppen sehr sinnvoll.

alt

Die TGM bietet speziell für diese Patientengruppe „Rehabilitationssport Neurologie” an.
Die Auseinandersetzung mit Symptomen wie Lähmungen, Gleichgewichtsstörungen, Gangunsicherheit, Koordinationsstörungen, Schmerzen usw. erfordern oft eine Umstellung der gewohnten Lebensführung. Die Bewegung ist wichtig, um die in der Physiotherapie erlernten Bewegungsmuster zu verbessern, Bewegungsabläufe immer wieder neu zu schulen, dabei gleichzeitig Kraft und Koordination zu fördern und Angst vor ungewohnten Situationen abzubauen. Im Reha-Sport Neurologie wird ohne Leistungsdruck und Überforderung spielerisch daran gearbeitet, die normale Bewegungsfunktion wiederzuerlangen.

Die Übungen werden in der seitens der TGM angebotenen Reha-Sportgruppe Neurologie auch zu einem Großteil über Spiele erfolgen. Vorgesehen ist, die Ziele über ein dem Teilnehmerkreis entsprechend flottes Training zu erreichen. Den Teilnehmern werden auf Grund unterschiedlicher Einschränkungen bei Erfordernis alternative Übungsformen angeboten. Alle Stundeninhalte werden auf die Teilnehmer, die Gruppe und ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten zugeschnitten.
Um ein Training in der Gruppe in dem vorgesehenen Rahmen zu ermöglichen, wird die Gruppe zunächst auf einen sich in der Reha-Sport-Stunde eigenständig, ohne Hilfsmittel und Begleiter fortbewegenden Teilnehmerkreis beschränkt.

Rehabilitationssport wird mit dem Ziel durchgeführt, die von gesundheitlichen Beeinträchtigungen Betroffenen auf Dauer in das Arbeitsleben und in die Gesellschaft einzugliedern. Der Sport ist gesetzlich verankert und wird primär von den Krankenkassen, mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe zur Verfügung gestellt und über einen begrenzten Zeitraum bewilligt. Der Reha-Sport wird durch Haus- oder Fachärzte verordnet und durch die Krankenkassen und Rehabilitationsträger genehmigt.

Wer eine entsprechende ärztliche Verordnung hat, kann diese bei dem verpflichtenden Beratungstermin innerhalb der Öffnungszeiten unseres Sportbüros (montags 19:00 bis 19:45 Uhr) abgeben. Für Rückfragen steht unsere Hauptamtliche Diplomsportlehrerin Daniela Rohe gerne zur Verfügung − E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Voraussetzung zur Teilnahme: Sie müssen die Verordnung von Ihrer Kasse vorab genehmigen lassen. Die gesetzlichen Kassen sind zur Kostenübernahme (bei einer Erstverordnung) verpflichtet. Bei einer privaten Kasse muss die Kostenübernahme im Vorfeld mit der Kasse durch den Patienten abgestimmt werden.

Der Reha-Sport Neurologie wird durch die TGM ab Januar 2019 angeboten. Die Übungsstunde wird mittwochs von 17:00-18:00 Uhr im Athletikraum angeboten. Die Übungsleitung wird Herr Felix Brinkmann als speziell geschulter Übungsleiter mit einer B-Trainer Lizenz für Reha-Sport Neurologie übernehmen.