Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Increase Font Size Option 6 Reset Font Size Option 6 Decrease Font Size Option 6

Praktikanten

Praktikumsbericht Isabella Souki

Hallo, ich heiße Isabella Souki, bin 16 Jahre alt und komme aus Mainz.
Vom 26.9. bis zum 7.10.2011 war ich Praktikantin in der Turngemeinde 1861 e.V. Mainz-Gonsenheim. Ich wählt die TGM für mein Betriebspraktikum, da ich mich sehr für das Managen eines Sportvereins interessiere, und auch selber in dem Verein als Sportlerin und Hilfs-Übungsleiterin in der Abteilung Rope-Skipping tätig bin. Es macht mir große Freude, mit Menschen zusammenzuarbeiten und auch mit kleinen Kindern im Sportunterricht zusammenzuarbeiten. Während meiner Praktikumszeit hatte ich die Möglichkeit, sowohl im sportlichen Bereich, als auch in der Geschäftsstelle tatkräftig mitzuwirken, was teilweise anstrengend war. Gefallen hat mir die Aufgeschlossenheit und der Humor der KollegenInnen.
Ich bedanke mich für die lehrreiche und spaßige Zeit bei der TGM, da ich mir gute Einblicke in die Arbeit und in die zu erfüllenden Aufgaben verschaffen konnte. Daher kann ich ein Praktikum bei der TGM nur weiterempfehlen, und würde es auch sehr gerne wiederholen.

Mit sportlichen Grüßen

alt

Isabella Souki

 

Praktikumsbericht Hennes Paugels

Hallo,

mein Name ist Hennes Paugels und ich bin 14 Jahre alt. Ich war vom 02.05-13.05.2011 Praktikant der Turngemeinde 1861 e.V. Mainz-Gonsenheim. Ich spiele seit 2 Jahren Volleyball bei der TGM und so habe ich erfahren, dass man hier ein Schülerpraktikum absolvieren kann. Bei meinem Praktikum hat mir besonders gefallen, dass ich in verschiedene Bereiche der Vereinsarbeit Einblicke gewinnen konnte.

So habe ich Sportkurse besucht, z.B. Kinderturnen, Wirbelsäulengymnastik und Leichtathletik. Hierbei habe ich geholfen Sportgeräte auf- und abzubauen, den Kindern Hilfestellung geleistet bzw. selber mitgemacht.

Weiterhin habe ich auch einen Blick hinter die Kulissen eines Sportvereines werfen können. Ich hätte nicht gedacht, dass da so viele verschiedene Arbeiten anfallen. Jeden Tag musste die Post geholt und es mussten E-Mails bearbeitet werden. Außerdem habe ich viele Sachen für die 150-Jahr-Feierlichkeiten vorbereitet oder erledigt. Zu nennen wären da: Flyer verteilen und Plakate für die Rocklandparty aufhängen, Jubiläumsshirts sortieren, Flyer fürs Winzerfest bestellen, Gespräche mit Winzern führen und vieles mehr. Im Rahmen der normalen Vereinsarbeit mussten Kündigungen bearbeitet, Schaukästen aktualisiert und Sportpläne erneuert werden. Also wirklich viele verschiedene Sachen. Hierbei konnte ich am Computer sehr viel dazu lernen.

Die Mitarbeiter waren alle sehr freundlich und höflich zu mir.

Am besten fand ich die Arbeit im Sportbereich, weil ich dort die Übungsleiter unterstützen und sogar selbst mitmachen konnte. Mir hat das Praktikum Spaß gemacht und ich würde es jederzeit gerne wiederholen.

Mit sportlichem Gruß
alt
Hennes Paugels


 

Praktikumsberichte Christina Brucher & Matthias Becker

> Aktuelle Praktikumsberichte

 

Praktikumsbericht Matthias Becker

Bericht über ein zweiwöchiges Praktikum bei der TGM

Hallo, ich heiße Matthias Becker, bin 16 Jahre alt und wohne in Mainz-Gonsenheim.

Ich habe vom 4.4. bis 15.4.2011 mein Schülerpraktikum bei der Turngemeinde 1861 e.V Mainz-Gonsenheim als Bürokaufmann absolviert. Wegen meiner langen Mitgliedschaft bei der TGM, ich bin seit 10 Jahren Mitglied und habe in der Tischtennisabteilung das Tischtennisspielen gelernt, wollte ich dem Verein etwas zurückzahlen und bei zahlreichen Aufgaben ein Helfer sein. In meiner Praktikumszeit konnte ich viele Einblicke in das Arbeitsleben eines Büroangestellten sammeln. Außerdem habe ich viel im sportlichen Betrieb ausgeholfen, was mir ebenfalls sehr viel Spaß gemacht hat. Das Beste an meinem Praktikum war für mich die Zusammenarbeit mit den Kollegen/innen, da sie immer hilfsbereit und diszipliniert gearbeitet haben. Selbst wenn ich etwas nicht ganz richtig erledigt habe, wurde mir die Arbeit noch einmal gezeigt und ich konnte sie beim nächsten Mal ohne Problem bewältigen.

Für mich war das Praktikum ein voller Erfolg. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich würde es jederzeit wieder machen.

Mit sportlichen Grüßen

alt
Matthias Becker

 

Praktikumsbericht Christina Brucher

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

mein Name ist Christina Brucher und ich habe vom 21.03. bis 08.04.2011 ein Praktikum in der TGM Geschäftsstelle gemacht. Viele werden sich wundern, warum man als erwachsene Frau ein Praktikum macht. Ich habe mich nach fast 13 Jahren, in denen ich für meine Familie da war, entschlossen wieder arbeiten zu gehen. Deshalb habe ich bei der SPAZ gGmbH den Orientierungskurs für Wiedereinsteigerinnen belegt und zu den Kursinhalten gehören auch Praktika. Da ich selbst schon seit frühester Kindheit Sport treibe und meine Tochter Mitglied der TGM ist, habe ich dort angefragt. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und hatte keine Probleme mich im Team wohlzufühlen. Es war sehr interessant einmal hinter die Kulissen eines Sportvereins zu schauen. Erstaunt war ich, was alles dazugehört, um einen Verein dieser Größe, mit seinen vielen Abteilungen und auch der Verwaltung der eigenen Hallen, zu organisieren. Mir hat das Praktikum viel gebracht, denn ich habe festgestellt, dass ich mich gut zurechtgefunden habe. Die an mich gestellten Arbeiten konnte ich selbständig erledigen und ich denke, dass ich dadurch eine Hilfe war. Ich habe die TGM als einen sehr angenehmen Arbeitgeber erfahren und bin gestärkt für meine berufliche Zukunft daraus hervorgegangen.

Mit sportlichen Grüßen

alt
Christina Brucher

 

Praktikumsbericht Yannick Jasica

Hallo, ich heiße Yannick Jašica, bin 15 Jahre alt und wohne in Mainz-Finthen.

Ich war vom 4.10. bis zum 15.10.2010 Praktikant in der Turngemeinde 1861 e.V. Mainz-Gonsenheim. Die TGM war für mich ein Wunschpraktikum, weil ich mich für das Managen eines Vereins und für das sportliche Angebot der TGM interessiere. Außerdem ist es für mich sehr wichtig mit Menschen zusammenzuarbeiten und in Kontakt zu treten.
In meiner Praktikumszeit hatte ich die Möglichkeit viele Aufgaben zu bewältigen und tatkräftig zur Seite zu stehen. Es war eine anstrengende, aber lehrreiche Zeit. In meiner Praktikumszeit gefiel mir sehr gut, wie hilfsbereit, aufgeschlossen und humorvoll meine Kollegen waren.

Das Praktikum bei der TGM war für mich eine gute Wahl, da alles reibungslos ablief und ich viel gelernt habe, daher kann ich ein Praktikum bei der TGM nur weiterempfehlen und würde es jederzeit gerne wiederholen.

Mit sportlichen Grüßen

Yannick Jašica

alt