Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Increase Font Size Option 6 Reset Font Size Option 6 Decrease Font Size Option 6

Angebot von Ferienbetreuungen in der TGM

In unserem TGM Team gibt es schon lange die Idee, eine Ferienbetreuung für TGMler anzubieten.

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass eine Ferienbetreuung in unserem Verein großen Anklang bei TGM-Eltern findet.
Für viele Mütter und Väter wäre es bestimmt von unermesslichem Wert, auf solch ein Betreuungsangebot zurückgreifen zu können, um Beruf und Familie zu vereinbaren.
Leider konnten wir dieses Angebot bisher aufgrund fehlender Ressourcen nicht „auf die Schiene bringen”.

Deshalb suchen wir hiermit Menschen (Jugendliche, Eltern, Großeltern), welche sich solch ein Engagement in der Ferienbetreuung vorstellen können. Wir wissen, dass solche ehrenamtliche Unterstützungsangebote keine Selbstverständlichkeit darstellen und ein ganz besonderes Engagement verdienen.

In einer Arbeitsgruppe wollen wir uns mit diesem Themenfeld und dessen möglicher Umsetzung in unserem Verein u.a. mit folgenden Fragen beschäftigen:

- Welche Angebote für welche Zielgruppen in welchen Ferienzeiten?
- Welche Aus-/Fortbildungsmaßnahmen können wir zur Vorbereitung o.g. Personenkreis anbieten?
- Welche Unterstützungsmöglichkeiten können unsere Abteilungen bieten?
- Welche Unterstützung können wir z.B. vom Amt für Jugend und Familie der Stadt Mainz erhalten?
- Welche haftungs- und versicherungsrelevanten Fragen müssen geklärt werden?
- Welche Lokationen stehen uns zur Verfügung?
- Wie soll die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema erfolgen?

Wir geben dir damit die Möglichkeit, von Anfang an bei der Konzeption des Projekts beteiligt zu sein. Die Projektarbeit wird voraussichtlich ab März 2019 starten.

Wenn wir dein Interesse wecken konnten, dann melde dich bis spätestens 28.02.2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

In Vorfreude auf dieses neue TGM-Projekt verbleiben wir mit sportlichen Grüßen

Phoebe Dowling & Andreas Maurer