Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting
Increase Font Size Option 6 Reset Font Size Option 6 Decrease Font Size Option 6

Rehasport - Orthopädie

alt
Bild anklicken > BSV-Bestätigung für TGM-Rehasportangebote vom 12.12.2016


Rehasport-Orthopädie

Seit Donnerstag, 06.11.2014, startet der Kurs für Menschen mit Problemen am Stütz- und Bewegungsapparat. Der Kurs findet von 18:30-19:30 Uhr im Gesellschaftsraum der TGM statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

Aufgrund der großen Nachfrage startete seit Donnerstag, 04.12.2014 von 17:30-18:30 Uhr ebenfalls im Gesellschaftsraum der TGM eine zweite Einheit.

Wer eine entsprechende ärztliche Verordnung hat, kann diese in unserer TGM-Geschäftsstelle abgeben. Bevor der Kurs beginnt, findet innerhalb der Öffnungszeiten unseres Sportbüros eine verpflichtende Beratung statt. Ein entsprechender Termin kann nach Abgabe der Verordnung vereinbart werden.

WICHTIG: Sie müssen die Verordnung von Ihrer Kasse genehmigen lassen. Die gesetzlichen Kassen sind zur Kosenübernahme (bei einer Erstverordnung) verpflichtet. Bei einer privaten Kasse muss die Kostenübernahme im Vorfeld mit der Kasse durch den Patienten abgestimmt werden.



Was ist Rehasport-Orthopädie und an wen richtet sich dieses Angebot?

Das Angebot richtet sich an alle mit Problemen am Stütz- und Bewegungsapparat wie beispielsweise lang anhaltende Rückenschmerzen, Gelenkproblemen an Schulter, Hüfte, Fuß etc.

Dabei wird die sogenannte Versorgungskette aus Akutversorgung, Rehabilitation und Physiotherapie durch die bewegungsorientierte Therapie (Rehasport) ergänzt. Bereits erreichte Heilerfolge werden stabilisiert und noch vorhandene Defizite können reduziert werden.

Rehasport wirkt, mit Mitteln des Sports, auf die betroffenen Personen ein, um insbesondere Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Kraft zu stärken und um somit den Erfolg vorangegangener oder begleitender (z.B. physiotherapeutischer) Maßnahmen zu steigern.


Was ist zu tun?

Rehasport findet auf der Grundlage einer ärztlichen Verordnung statt. Dabei ist es unerheblich, ob ein Hausarzt oder ein Orthopäde den Rehasport verordnet. Die Verordnung umfasst in der Regel 50 Einheiten. Eine Zuzahlung muss nicht geleistet werden.

Nach Abgabe des Rezeptes bei der TGM kannst du direkt in einer entsprechenden Gruppe mit dem Rehasport beginnen.

Wichtig hierbei ist, dass der Rehasport nicht in das Budget der Ärzte fällt und somit ohne Regress-Gefahr verordnet werden kann. Verordnungen zum Rehasport unterliegen einer "MUSS BESTIMMUNG", d.h., die gesetzlichen Kassen müssen die Kosten übernehmen.

Eine Vereinsmitgliedschaft wird empfohlen, ist aber keine Voraussetzung. Die Mitgliedschaft ermöglicht zum einen die Teilnahme an geeigneten Programmen, nachdem das Rezept abgelaufen/abgearbeitet, ist und zum anderen ermöglicht es die Teilnahme am kompletten Sportangebot der TGM.


Sprech-/Beratungszeiten:
Seit 01.01.2014 bieten wir neuen Teilnehmern im Bereich Rehasport (Herz- u. Orthopädie) ein Beratungsgespräch im Rahmen der Öffnungszeiten unseres Sportbüros an.
Bitte vereinbaren Sie vorab mit Thomas einen Termin, Telefon (0 61 31) 41091 od. per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Trainingszeiten

Tag
Zeit
Gruppe
Ort
Übungsleiter
Montag
19:00 - 19:45
Beratungsgespräch Rehasport
Sportbüro
Terminvereinbarung erforderlich!
Donnerstag17:30 - 18:30Rehasport OrthopädieGR
Thomas Stehle
Donnerstag18:30 - 19:30Rehasport Orthopädie
GR
Thomas Stehle

Abkürzungen:
in den Räumen der TGM:
SR = Spiegelraum

Die oben genannten Rehabilitationssportangebote sind gemäß der Rahmenvereinbarung über den Rehabilitationssport und das Funktionstraining auf der Grundlage des §44 44 SGB IX anerkannt. Unsere Turngemeinde 1861 e.V. Mainz-Gonsenheim erfüllt mit diesen Angeboten die Qualitätsstandards für die Durchführung von Rehabilitationssport und verpflichtet sich, diese auch zukünftig zu gewährleisten.